Die Anforderungen in Form der drei Lastfälle der Greiferschaufel

Die Anforderungen – Von der Idee zum Bauteil

Im nächsten Prozessschritt ist eine vollständige Analyse der Anforderungen durchzuführen. Das Ergebnis ist eine umfangreiche und vollständige Übersicht aller zu berücksichtigenden Anforderungen und #Restriktionen. Diese umfassen sowohl geometrische, mechanische und weitere Aspekte.
Bei der Greiferschaufel wurden unter anderem folgende Anforderungen festgehalten, die im nachfolgenden Prozess von essentieller Wichtigkeit sind:

  • Die Festlegung des Werkstoffs
  • Die Umgebungsbedingungen im Einsatz des Bauteils, die ggf. einen Einfluss auf das Bauteilverhalten besitzen
  • Die Anschlussmaße, um den späteren problemlosen Einbau in die Baugruppe sicherzustellen
  • Non-Design-Spaces, wie z.B. die Schaufelgeometrie
  • Einzuhaltende Abstände zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit
  • Lastfälle, denen die Schaufel im Einsatz ausgesetzt ist
  • Störfälle, denen die Schaufel ausgesetzt sein kann und die eine hohe Beanspruchung hervorrufen
  • Festlegung der Referenzwerte bzw. maximal zulässigen Werte für auftretende Spannungen und Verformungen

Nach der Bestimmung aller Anforderungen an das Bauteil ist dieser Schritt abgeschlossen und es kann nachfolgend mit der Gestaltung eines Initialmodells begonnen werden. Weitere Informationen über diesen Schritt erfahrt Ihr in unserem nächsten Beitrag.

#ame#idee#zum#bauteil#produktentstehungsprozess

1 Kommentar zu „Die Anforderungen – Von der Idee zum Bauteil“

  1. Pingback: Das Modell - Von der Idee zum Bauteil - Advanced Mechanical Engineering

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top